Rahmenbedingungen

Personenzentrierte Psychotherapie

 

Das Erstgespräch

dient einem ersten, unverbindlichen persönlichen Kennenlernen. Unser Gespräch bietet die Möglichkeit Rahmenbedingungen zu klären und Sie erhalten  einen ersten Einblick in meine Arbeitsweise. 

 

Verschwiegenheitspflicht

Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung ist die Basis für den Therapieprozess. Gemäß § 15 Psychotherapiegesetz unterliege ich einer gesetzlich verankerten Verschwiegenheitspflicht. Informationen und Inhalte unserer Gespräche werden nicht an Dritte weiter gegeben.

 

Absageregelung

Falls Sie unsere vereinbarte Stunde nicht einhalten können, ersuche ich um telefonische oder schriftliche Benachrichtigung bis mindestens 24 Stunden vor dem Termin. Andernfalls bitte ich um Verständnis, dass die Therapiestunde voll verrechnet wird.